Sponsoren-Anzeigen

HörsteNach der wirklich anstrengenden aber erfolgreichen Vorbereitung auf die Qualifikation zur Oberliga, stand für die wB nun ersteinmal ein etwas entspannteres Programm auf dem Plan.

Nachdem wir eine Woche Pause eingelegt hatten, starteten wir mit einem leckeren Becher  Eis wieder ins Training. Statt drei Trainingseinheiten a 2 Stunden, hieß es jetzt erstmal nur noch zwei Trainingseinheiten a 1,5 Stunden pro Woche. Aber natürlich nicht zu vergessen, das wichtigste in der Sommersaison, die Rasen- und Beachturniere. Die wB1 nahm am Rasenturnier in Hörste, beim Beachen in Rödinghausen und beim Beachen in Wehe Teil.

Als erstes ging es nach Hörste. Bei Guten 30 Grad und praller Sonne erwartete uns ein straffes Programm auf Rasen. Im halben Stunden Takt galt es 7 Spiele zu absolvieren. Wir trafen auf unsere eigene wB2, Spvg Steinhagen, Handball Bad Salzuflen, TuS Brockhagen, TG Hörste, TuS Brake und die JSG Hesselteich-Loxten. In allen Spielen überzeugten wir souverän und beendeten das Turnier mit 7 Siegen auf Platz 1. Turniersieg! Nach unserem letzten Spiel packten die Mädels nochmal ihre Stimmen aus und feuerten mit ihren Gesängen die wB2 kräftig an.

RödinghausenWeheMinigolf am Obersee

Eine Woche später ging es zum Beachturnier nach Rödinghausen. Das besondere: Wir nahmen beim Beachturnier der Damen teil.

Etwas Respekt hatten die Mädels dann schon als man die Gegner, teilweise 10 Jahre älter, so vor sich sah. In der Vorrunde trafen wir auf die Damen der SG Häver-Lübbecke 1 und den CVJM Rödinghausen. Im ersten Spiel gegen die SG hatten wir aber noch etwas Respekt und spielten leider auch so, wir mussten uns in beiden Halbzeiten knapp geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen Rödinghausen gewannen wir dann aber souverän. 

So hieß es für uns dann also Spiel um Platz 3. Dort trafen wir auf die zweite Mannschaft der SG Häver-Lübbecke. Die Mädels merkten das wir uns als wB beim Damenturnier nicht verstecken müssen. Mit mehr Selbstvertrauen zeigten wir unsere Beachkünste und gewannen beide Halbzeiten. 

Wir wurden letztendlich also Dritter und bekamen großes Lob vom Turnierausrichter. Für den dritten Platz gab es statt einer Flasche Sekt für uns eine Runde Cola.

Am nächsten Morgen ging es für uns dann schon früh ins weitentfernte Rahden. Beim Sportfest des TuS Wehe, nahmen wir am Beachturnier der wB teil. Da an diesem Tag auch Lehrgang der Westfalenauswahl war, gingen wir mit nur 8 Spielerinnen an den Start. 

Aber das stellte auch kein Problem dar, wir legten los wie die Feuerwehr und gewannen Spiel für Spiel. Gegen den VfL Herford hieß es dann also Endspiel. Erster gegen Zweiter! Alle Mädels waren hoch motiviert und bündelten nochmal alle Kräfte und so siegten wir auch hier souverän! Nach diesem tollen Turniersieg, gab es erstmal eine Abkühlung im Pool und anschließend ein kaltes Getränk ;-)

Wir hatten bei allen Turnieren sehr viel Spaß und können auch mit unseren Platzierungen sehr zufrieden sein. Als Abschluss war die Mannschaft gestern noch eine Runde Minigolf spielen am Obersee, hinterher gab es natürlich auch noch ein Getränk auf der Düne 13. Nun verabschieden wir uns in eine zwei Wöchige Pause bevor wir im August voll in die Saisonvorbereitung starten.