Sponsoren-Anzeigen
Malermeister Herholt

DK2019shirts5 Tage Handball, 322 Teams aus 5 Ländern in 14 Unterkünften, 13 Busshuttles auf 7 Buslinien zwischen 6.00 Uhr morgens und 23.00 Uhr, mehr als 1000 Spiele in 14 Hallen. Ostern in Frederikshavn ist Handball pur. Und die TuS 97-Jugend ist traditionell dabei. Morgen früh starten 120 Kinder und Jugendliche mit 12 Trainern/Betreuern zum 44. Roedspaette-Cup in Fredrikshavn/Dänemark.

Es geht frühmorgens am Gründonnerstag los. Die Handballjugend des Tus97 trifft sich dieses Jahr bereits um 6.00 Uhr auf dem Parkplatz am alten Bahnhof. Dort starten dann zwei Busse und einige Pkws.

Wie auch in den vergangenen Jahren werden die Teams unter anderem von Spielerinnen und Spielern der 1. Mannschaften betreut. Dieses Mal sind erneut drei Spielerinnen der Verbandsliga-Frauen dabei, die die jüngeren Mädels betreuen und coachen, sowie Till Kraatz von der Oberliga-Männern, der sich bei den B-Jungs einbringt.

„Diese fünf Tage im Jahr sind für alle Jugendteams ab D-Jugend aufwärts fest verplant. Das ist ein Riesenhandballfest, welches die gesamte Abteilung enger zusammenwachsen lässt. Viele Jöllenbecker Familien richten in jedem Jahr ihre Urlaubsplanung danach aus. Einige holen ihre Kinder zum anschließenden Familienurlaub direkt dort ab oder machen parallel in Dänemark Urlaub.“, erzählt Dirk Rabeneick, Jugendwart im TuS 97.

Wie in jedem Jahr wird die Maßnahme zu einem großen Teil aus Mitteln des Jugendfördervereins FFJ e.V. gefördert. Die Adler-Apotheke Jöllenbeck hat alle Teams mit Kältekompressen und Erste-Hilfe-Sets ausgestattet. Herzlichen Dank dafür!

Der TuS 97 informiert alle Zurückgebliebenen auf seiner Homepage www.tus97.de zeitnah über alle Ergebnisse der Spiele mit Jöllenbecker Beteiligung. Zusätzliche Infos erhält man auf der Seite des Veranstalters www.rodcup.dk. Es lohnt sich auch immer ein Blick auf die Facebook-Seite des TuS 97 unter www.facebook.com/tus97

Der TuS 97 wünscht allen Handballern, Trainern und Betreuern viel Spaß und eine gute Fahrt!