Sponsoren-Anzeigen

männliche D-JugendDas Team der mD2 musste nach dem starken Saisonstart mit 4:2 Punkten an den vergangenen beiden Wochenenden in zwei knappe und ärgerliche Niederlagen einwilligen. Gegen die HSG Quelle/Ummeln (14:16) und die SG Bünde Dünne (14:17) konnten die Jungs jeweils gut mithalten, die Partien jedoch nicht zu ihren Gunsten entscheiden.

In beiden Spielen lieferten sich die D-Jungs von Beginn an einen packenden Schlagabtausch mit dem Gegner und gestalteten die Begegnungen jeweils ausgeglichen. Durch zunehmende Unachtsamkeiten in der Deckung und viele Fehlwürfe im Angriff gerieten die Jungs schließlich in Rückstand. Insbesondere in der zweiten Halbzeit im Spiel gegen Bünde wurde dennoch deutlich, dass es den 97ern nicht an Kampfbereitschaft und Leidenschaft mangelt. Ganz im Gegenteil spielen die Jungs bereits sehr gut zusammen, arbeiten sich immer wieder hervorragende Torchancen heraus und kämpfen um jeden Ball. Nach einem 9:6-Halbzeitrückstand versuchte das Trainergespann das niedergeschlagene Team in der Kabine zu motivieren und dazu zu bringen, noch an den Sieg zu glauben. Und tatsächlich kämpften die Jungs in der zweiten Hälfte um jeden Ball und konnten zwischenzeitlich sogar den Ausgleich erzielen.


Am Ende fehlte in beiden Spielen jedoch leider ein wenig Glück, sowie die nötige Abgezocktheit vor dem gegnerischen Tor und im Umschaltspiel.
So geht die D2 mit einer Bilanz von 4:6 Punkten in die Herbstpause und hat in den kommenden Spielen gegen TV Häver, sowie Altenhagen-Heepen 2 die Chance, wieder mit einem Sieg vom Platz zu gehen.