Sponsoren-Anzeigen

...sind Charaktereigentschaften der Ostwestfalen - laut Presse. Sehen konnte man diese am Samstag beim Aufstiegsspiel der männlichen C-Jugend im Spiel gegen die favorisierten Senner. In einem spannenden Spiel schlugen wir überaus glücklich die Jungs vom Waldbad mit 24:23 (11-13) und weisen nun 4:0 Punkte auf. In einem Spiel, in dem die 97er Jungs auf Jan Ole und Louis verzichten mussten und häufig einem Rückstand hinterher liefen, zeigte die Mannschaft gerade diese genannten Eigenschaften.

Stur ihre Möglichkeiten im Angriff runtergespielt, hartnäckig in der Abwehr verteidigt und kämpferisch alles im Spiel gegeben. Am Ende gewinnt man glücklich aber nicht unverdient 24:23. Beim Stand von 23:23 zog das Trainerduo  ihr Team-Timeout und schwor die Truppe nochmals auf den finalen letzten Angriff ein. Per 7-Meter musste die Entscheidung fallen und hier zeigte Tim keine Nerven. Der letzte Angriff des Gegners verpuffte und somit brachten wir den Sieg unter Dach und Fach.

Mit breiter Brust und ohne Minuspunkt im Koffer fährt die C am kommenden Mittwoch nach Gadderbaum und hofft auch dort auf große Unterstützung.

In diesem Sinne
DAS TRAINER DUO

Es spielten: Noah, Sören, Michel, Marc 7,Julius 1, Jarne 3, Thore 6, Mats 2, Tim 5/1,