Sponsoren-Anzeigen
Malermeister Herholt

Die männliche A1 gewinnt die ersten beiden Spiele der Kreisquali mit 27:12 gegen die JSG Häver / Bünde und 33:14 gegen die HSG EGB Bielefeld. Die Jürmker ließen trotz der deutlichen Siege insbesondere in der Deckung noch reichlich Luft nach oben für die kommenden Aufgaben.

Zum Auftakt der Kreisquali 2018 bekam die Grintz-Sieben es mit der neu gegründeten Spielgemeinschaft der JSG Bünde / Häver zu tun. Die 97er starten konzentriert mit einer sehr seriösen Einstellung und konnten sich auf 2:12 (16.) absetzen. Im weiteren Spielverlauf wurden die Zügel etwas schleifen gelassen: Vorne gesellten sich zu einigen technischen Fehlern immer wieder unnötige Fehlwürfe, auch die Defensive ließ die nötige Konsequenz vermissen. Der Vorsprung konnte über 9:21 (30.) bis zum 12:27-Endstand also nur noch geringfügig ausgebaut werden.

Torschützen: Bode (10/4), Steinböhmer, Wittler (je 4), Gehring (3), Küthe, Wehmeyer (je 2), Heidemann, Rothe (je 1)

Im zweiten Spiel gegen die junge Mannschaft der HSG EGB Bielefeld zeigte sich ein ähnliches Bild: Bis zum 17:3 (22.) lief die Maschinerie wie geölt, ehe die Abwehrreihe dann unerklärlicherweise komplett die Arbeit einstellte (28:11, 32.). Wenigstens der Gegenstoß lief bis zum Ende vernünftig, sodass der akzeptable 33:14-Endstand herausgeworfen werden konnte.

Torschützen: Bode (11/1), Wittler (5), Heidemann, Herrmann, Steinböhmer (je 4), Gehring, Heere, Küthe, Rothe, Wehmeyer (je 1)

Das erste Wochenende der Aufstiegsrunde war für die A1 also nicht mehr als ein lockerer Aufgalopp, an dem die individuelle Qualität trotz mäßiger Leistung für zwei sichere Siege gereicht hat. So einfach wird es in der nächsten Woche jedoch nicht mehr bleiben: Am Sonntag, den 22.4. geht es in der Gesamtschule Friedenstal zunächst gegen TSVE Bielefeld (13:00 Uhr) und dann gegen die junge, gallige Mannschaft des VfL Herford (14:00 Uhr), die mit dem 24:11 gegen die TSG Altenhagen / Heepen ihre Qualität eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat und eine richtig harte Aufgabe für die 97er werden dürfte. Kommt mit nach Herford und unterstützt die A1 beim Unterfangen, vor dem abschließenden Heimturnier am 29.4. ihre weiße Weste zu waren!