Drucken
5. Männer

20190504Die Fünfte Herren ist aufgestiegen! Nach dem Sieg der Dritten Herren am vergangenen Samstag und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga war es klar, auch die Fünfte darf den Aufstieg in die Kreisliga A bejubeln. An dieser Stelle Glückwünsche und ein herzliches Dankeschön an die Dritte!

Bereits seit einiger Zeit war das Aufstiegsrennen in der Kreisliga B entschieden, zu besetzen war nur noch die Stelle des Spitzenreiters. Ein Sieg aus den verbleibenden zwei Spielen musste her, um sich selbst Meister nennen zu können.

Gesagt, getan. Das Spiel der Mannen um Trainer Sven Patzwald gegen den TVC Enger 2 war, so knapp es am Anfang doch war, bereits zur Halbzeit entschieden. Die 13:17-Führung der Jürmker war knapper, als es das Spiel vermuten ließ. Enger war dem Tempo der Jöllenbecker schlichtweg unterlegen.

In der zweiten Halbzeit durften dann vor allem auch diejenigen Spieler Erfahrung sammeln, die des Öfteren nur einen Platz auf der Bank gefunden hatten. Dennoch konnte die Führung ausgebaut und das Spiel schnell gehalten werden. Das Endergebnis von 28:35 für den TuS 97 war sicherlich schmeichelhaft für den TVC Enger und eine Demonstration der Stärke der Jürmker.

Nach dem Abpfiff war die Freude groß. Eine Bierdusche jagte die nächste, sodass die Tasche des Chuck noch Stunden später tropfen sollte.
In der Kabine gab es eine herzerwärmende Rede des Meistertrainers. Dankeswünsche für die tolle Saison wurden nur übertroffen von der grandiosen Nachricht, dass Nachwuchs im Hause Patzwald erwartet würde. Auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Glückwunsch und alles Gute von der gesamten Mannschaft.

Anschließend Party.

Das letzte Spiel der Fünften Herren findet am kommenden Sonntag um 18:00 Uhr in der Realschule Jöllenbeck statt. Auch zuhause soll noch einmal der Meistertitel gefeiert werden.

Es spielten: Stratmann; Grintz (10), Mühlenweg (10/2), Kronsbein (7), Martin (4), Zerbe (2), Kruse,         Scherlitzke (je 1), Dogan, Kils, Linnenbürger, Litzki, Schill.