Sponsoren-Anzeigen
Malermeister Herholt
Fliesen Boekstiegel

Zinno kämpft auch noch um die TorjägerkanoneKommendes Wochenende findet der letzte Spieltag der Kreisliga A statt, welcher spannender nicht sein könnte. Im Tabellenkeller wird noch der zweite Abstiegsplatz ausgespielt und an der Tabellenspitze geht es um den Aufstieg in die Bezirksliga. So treffen am kommenden Samstag um 17:00 Uhr in Brake die beiden Spitzenteams der aktuellen Kreisligasaison aufeinander.

Das Hinspiel konnten die Nachbarn aus Brake gegen ersatzgeschwächte Jöllenbecker mit 8 Toren für sich entscheiden. An diesem letzten Spieltag möchte sich die Dritte revanchieren und mit einem Sieg den Aufstieg perfekt machen. „Jetzt müssen wir uns auch belohnen!“ schallte es durch die Kabine nach dem letzten Spiel gegen Altenhagen-Heepen. Mit so einem Saisonverlauf hatte keiner gerechnet, standen die Zeichen zu Saisonbeginn doch sicherlich nicht auf Aufstieg.

Die Dritte ist nach dem letztjährigen Abstieg eine frisch zusammengestellte Mannschaft. Leistungsträger verließen die Dritte in Richtung 2. Herren und andere hängten die Handballschuhe an den Nagel. Hinzukommt, dass die Dritte diese Saison ohne echtem Trainer dasteht. Sicherlich gibt es attraktivere Stellen, als eine 3. Herren in der Kreisliga A zu coachen, aber mit dieser Truppe macht es Spaß - versprochen!

Hier eine Auswahl an Interims-TrainernDie 3. Herren trotzte diesen Vorzeichen und organisierte sich selbst. Die Trainingsgestaltung übernahmen dankenswerterweise unsere Spieler Sebastian Cordes, Fabian Gehring und Lizenztrainer Christopher „Zinno“ Zinn. An den Spieltagen setzt sich „Harry“ Küthe als Trainer auf die Bank und hat natürlich nicht unerheblichen Anteil an der bisherigen Erfolgsgeschichte.

Marc aus der 2. Herren gab im letzten Spiel sein Comeback  nach langer VerletzungspauseDas „Spielerloch“ wurde mit Spielern der A-Jugend und aus der 4. Herren bestens gestopft. Sogar so gut, dass sich einer dieser Spieler ganz oben in der Torschützenliste der Kreisliga A wiederfindet. Nun geht es kommendes Wochenende darum, der bisherigen Saison mit dem Bezirksligaaufstieg den krönenden Abschluss zu bescheren. Auch wenn Brakes Trainer Tiemann vor zwei Wochen gegenüber der Neuen Westfälischen angab, den Aufstieg bereits abgeschrieben zu haben, rechnen wir mit einem Antreten der Braker Mannschaft. Trainer Tiemann, ebenso wie einige seiner Spieler und Brakes erster Herren wurden teilweise in Jöllenbeck ausgebildet, sodass sich viele bekannte Gesichter auf der Platte treffen werden.

So oder so ist es für beide bereits eine erfolgreiche Saison gewesen. Während für den TuS 97 bereits die 2. und 5. Herren als Aufsteiger festestehen, konnten sich Brakes 1. Damen, 1. Herren und 3. Herren bereits mit dem Aufstieg belohnen. Wer noch eine weitere glückliche Partytruppe zur jeweiligen Saisonabschlussfeier schickt, entscheidet sich diesen Samstag!

Für kommenden Samstag würden wir uns über jeden einzelnen Zuschauer freuen, der die Dritte im Aufstiegskampf unterstützt. Die Halle "Am Bohnenkamp" in Brake wird sicherlich voll sein - Atmosphäre und Derbystimmung sind garantiert! #aufsteigenbitte