Sponsoren-Anzeigen
Fliesen Boekstiegel

Auch die zweite Herrenmannschaft startet morgigen Samstag in die neue Landesligasaison 2018/19. Für den Aufsteiger gilt es nun in der höheren Spielklasse zunächst anzukommen und das Saisonziel Klassenerhalt frühestmöglich zu erreichen. Los geht es für die Zweite mit einem waschechten Derby: Gegner ist die TSG Altenhagen-Heepen II, die sich inzwischen zu einem gestandenen Landesligisten etabliert hat. Angepfiffen wird die Partie in der Jöllenbecker Realschulhalle um 19:45 Uhr.

Es wird ungewohnt für die Jürmker sein, nach einem Jahr in der Bezirksliga nicht mehr die Favoritenrolle tragen zu müssen. Einen Grund sich zu verstecken gibt es, trotz der Abgänge von Justin Mühlbeier, Björn Klusmann (beide Erste), Mirko Seliger (TuS Brake) und Jean Zlatkovic (TG Schildesche), nicht – zumal die Vorbereitung der Zweiten recht ordentlich verlief. Die jüngsten (knappen) Erfolge gegen den TV Werther, Loxten II sowie Augustdorf II lassen auf einen guten Saisonstart hoffen.

Verstärkt wurde die Mannschaft fast ausschließlich durch vereinsinterne Zugänge. Im Rückraum wird Michel Steffen (Dritte) für Alternativen sorgen. Auf der Torwartposition bekommt die Zweite Unterstützung durch Niklas Ruhenstroth (A-Jugend/Dritte) und Niklas Südhölter (immer noch A-Jugend). Einziger externer Neuzugang ist mit Thoren Höner ein bekanntes Gesicht, der am Kreis auflaufen wird.

Wo die zweite Herren nun in der starken Landesligastaffel 1 steht, wird sich allerfrühestens morgen zeigen. Nach der langen Handballpause hoffen wir auf viel Unterstützung von der Tribüne, um vielleicht in dem „kleinen“ Stadtderby bereits für eine Überraschung zu sorgen.