Sponsoren-Anzeigen
Malermeister Herholt

Am Samstagabend fiel der Startschuss für die Rückrunde, Gegner war die Mannschaft des TuS Müssen/ Billinghausen. Das Hinspiel konnten wir 21:17 für uns entscheiden, auch weil wir Maria Storz und Jana Brennecke als Unterstützung hatten. Das Spiel startete ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich innerhalb der ersten 30 Minuten so richtig absetzten. Müssen gelang es zwischenzeitig in der 18. Spielminute mit einem 5:7 in Führung zu gehen. Diese Führung konnten wir zum Glück schnell wieder aufholen und so gingen wir mit einem 10:10 in die Halbzeitpause.

In der Kabine machte Tanja uns nochmal klar, dass deutlich mehr drin sei, und wir nicht die Köpfe hängen lassen sollten! Unsere Abwehr stand in der gesamten ersten Halbzeit gut, doch im Angriff fanden unsere Bälle nicht immer den Weg ins Tor, was sich in der zweiten Spielhälfte verändern sollte.

Es ging weiter, durch eine noch konsequentere Abwehr und sicherere Torabschlüsse zeigte die Anzeigentafel nach 40 Minuten ein 10:17 an. Grund genug für den gegnerischen Trainer eine Auszeit zu nehmen. Dieses konnte uns jedoch nicht davon abhalten, weiterhin Vollgas zu geben. Müssen erzielte ihr erstes Tor der zweiten Halbzeit erst in der 45. Spielminute. Spielstand: 11:21. Durch den ein oder anderen Fehler auf unserer Seite konnte TuS Müssen/Billinghausen unseren Vorsprung nochmal etwas verkürzen, sodass wir am Ende einen 25:19 Sieg melden können.

Ein großes Dankeschön geht an Tanja, die für unsere privat verhinderte Trainerin einsprang!

Torschützen: Lüdtke/Kuhlmann,Hesse(5), Reinknecht(5), Hachmeister(4/2), Agwunedu(3), Dirkorte(2), Kleineberg(2), Brennecke(1), Schneider(1), Voll(1), Weszpatat(1), Pult