Sponsoren-Anzeigen

1310101039Im ersten Heimspiel 2019 gab es für die 1. Damen gegen den Tabellennachbarn Eintracht Oberlübbe eine deutliche 16:22 Niederlage. Ähnlich wie im Spiel der vergangenen Woche gelang den Jürmkerinnen über eine starke Deckung bis zum 6:2 (14.) ein sicherer Start. Bis zur Halbzeit ließen die Oberlübberinnen dann aber nur noch zwei Tore zu.

In die Karten spielten ihnen dabei wieder zahlreiche frei vergebene Chancen der Gastgeberinnen. Die Abwehr hielt jedoch weiter dagegen und so ging es beim Spielstand von 8:9 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel hielt das Déjà-vu der letzten Woche an. Im Angriff lief nichts zusammen und die Torhüterin aus Oberlübbe wurde zur Heldin geschossen, sodass erst in der 11. Minute nach Wiederanpfiff der Treffer zum 9:13 gelang. Diesen erspielten Vorsprung ließen sich die Gäste dann nicht mehr nehmen, und bauten ihn sogar noch weiter aus. Die Jürmkerinnen kamen lediglich noch einmal auf vier Tore ran.

Bei 22 Gegentreffern sollten die Punkte in einem Heimspiel eigentlich sicher mitgenommen werden, 16 geworfene Tore sind jedoch mehr als dürftig, sodass auch diese Niederlage absolut verdient ist.

Aber: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Nächste Woche steht das nächste Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten aus Brockhagen an. Auch das wird alles andere als einfach, Unterstützung ist am kommenden Samstag um 19:15 Uhr also wie immer gern gesehen. Wir haben Bock und freuen uns auf euch!“